Berliner Dom – 3 Tage freier Eintritt für Berliner

Seit über 100 Jahren thront er nun schon auf der Museumsinsel: Der Berliner Dom, die größte Kirche Berlins. Wer den altehrwürdigen Bau in Mitte einmal live und in Farbe von innen sehen möchte, der ab sofort in regelmäßigen Abständen die Gelegenheit dazu – und das komplett kostenlos!

Unter dem Motto „Dom frei!“ erhalten alle Berlinerinnen und Berliner kostenlosen Eintritt in den Berliner Dom. Dafür müsst ihr nur euren Personalausweis mit Berliner Adresse vorzeigen. Im Gratis-Ticket enthalten sind nicht nur der Besuch der Innenräume, sondern auch die 20-minütigen Führungen und – unserer Meinung das Beste an der ganzen Sache – der grandiose Ausblick vom Kuppelumgang.

Mehr Kultur in Berlin gibt’s hier >>

Für den Sonnenuntergang über der schönsten Stadt der Welt lohnen sich die 270 Stufen Aufstieg alle mal!

Geöffnet ist der Dom von 9 bis 19 Uhr, letzter Einlass ist um 18 Uhr. Die erste Runde „Dom frei“ läuft noch bis Donnerstag, 02. Februar. Wir halten euch bezüglich der nächsten „Dom-frei“-Veranstaltung natürlich auf dem Laufenden.

[envira-gallery id="2832"]

zurück zur Übersicht

Autor

Jahrgang 1992 - Ursprünglich aus dem gemütlichen Bayern stammend, bedeutet Berlin für Sarah vor allem eines: Freiheit, Abenteuer und das perfekte Chaos! Während eines Praktikums hat sie ihre Liebe zu den Lichtenberger Plattenbauten entdeckt und lebt seit einiger Zeit mit ihrem Notizbuch, einer endlos langen Berlin-To-See-Liste und einem Kaktus im ehemaligen Osten der Hauptstadt. Wenn sie nicht gerade für ihr Psychologiestudium lernt, setzt sich Sarah gerne in die nächsten S-Bahn um an irgendeinen Ort in Berlin zu fahren, den sie noch nicht kennt – oder in das nächste Café.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.