Hanomag-Sightseeing

Unsere Bewertung:

Wenn der Sightseeing-Bus zu normal ist, kann nun auf die spartanische Alternative zurückgegriffen werden. Bei der Berliner Schnauze der Guides bleibt kein Auge trocken.

Adresse:

Hanomag-Sightseeing
Ordensmeisterstraße 40
12099 Berlin

Kontakt

Telefon: 030 60 983 93 10
E-Mail: info@springer-touristik.com

Online

Webseite: hier

Besonderheiten

Dauer: ab 120 Minuten
Insider-Tipps
Berliner Schnauze

Luxus? Nö!


Also, spektakuläre Fahrzeuge, welche zu Sightseeing-Transportmitteln umgebaut werden, werden immer interessanter. Verrückte Autos immer mehr zu Eyecatchern und erfreuen sich zurecht absoluter Beliebtheit. Und genau so eine Art von crazy Fahrzeug könnt ihr nutzen, um wohl eine der abgefahrensten Touren Berlins mitzumachen.

Die größte Flotte von Hanomag AL 28 bevölkert nun schon seit einiger Zeit Berlin. Fun Fact hierbei: Es handelt sich dabei um Fahrzeuge des ehemaligen Bundesgrenzschutzes der 50er und 60er Jahre. Die alten Autos sind ein absoluter Hingucker nicht nur im Gelände, sondern eben auch auf den großen Hauptstraßen der Stadt. Zu jeder Jahreszeit bieten euch die Veranstalter hier sowohl überschaubare Schnuppertouren auf dem Ost-West-Verbinder, Routen entlang der ehemaligen Berliner Mauer oder gar kombinierte Familienpakete unter dem Motto „Abenteuer trifft Shopping“. Wofür auch immer – für jeden ist hier was dabei. Auch Highlight-Touren, Insider-Fahrten & Berliner-Schnauze-Touren erlebt ihr auch als Ur-Berliner unsere schöne Stadt mal von einer völlig anderen Seite fernab der regulären Sightseeing-Routen.
Hanomag Sightseeing

Und ihr kommt im Rahmen dieser sechsstündigen Kracher-Tour an verrückten Orten vorbei. So zum Beispiel erklimmt ihr bequem im Hanomag sitzend den Teufelsberg mit seiner ehemaligen Field Station, von wo ihr einen traumhaften Ausblick über Berlin und Potsdam habt. Oder ihr erlebt den menschenleeren ehemaligen Flughafen Berlin-Tempelhof und genießt einen Blick über das Tempelhofer Feld – und das alles mit den unfassbar lustigen und treffenden Kommentaren seitens der Tourbegleiter. Und wenn ihr Berlin nicht nur passiv entdecken wollt, kann das Ganze auch mit aktiven Modulen wie Bogenschießen, Action-Painting, Hufeisenwerfen gekoppelt werden.

Fazit

Die ganze Hanomag-Geschichte ist unserer Meinung nach Abenteuer pur, ob offen unter praller Sonne oder geschlossen, wenn’s ’n bissl windiger ist. Aber Achtung: Rechnet in den spartanisch eingerichteten Fahrzeugen nicht mit allzu viel Luxus. Aber wer will das schon bei dieser Art von Stadtbesichtigung, die echt mal was anderes ist als die alltäglichen Hop-on-hopp-off-Touren?!

zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Locations im Test